Die Vorbesprechung

Bei den Hochzeitsvorbereitungen stellt sich irgendwann die Frage nach einem Fotografen. Hier gibt es meist 2 Ansatzpunkte. Entweder Ihr greift auf eine Empfehlung aus dem Familien- oder Freundeskreis zurück oder Ihr macht Euch selbst auf die Suche. Über das Internet wird man auch meist schnell fündig und schreibt einige Fotografen an, nachdem man sich natürlich vorher die Homepage und einige Bilder angesehen hat. Und genau da beginnt mein Service für Euch. Auf eine Mailanfrage reagiere ich innerhalb weniger Stunden, meist sogar Minuten. Hier ist der erste Kontakt hergestellt und Ihr habt schon aufgrund der Antwort ein erstes Gefühl dafür, ob ich zu Euch passe.  Wie antwortet ich, wie schreibe ich? Bei allen Fragen, die im Zuge der Fotografie für Euch entstehen (welche Leistungen werden angeboten, was kostet mich das Ganze?) gibt es aus meiner Sicht  2 Fragen, die Ihr Euch - unabhängig vom  Preis – stellen solltet. "Gefällt mir der Bildstil des Fotografen und passt dieser Stil auch zu uns?" Und: "Können wir mit dem Fotografen auf einer Wellenlänge „schwimmen“?" Die Sympathie ist hier ein oft vernachlässigter Punkt. Denn was nützen die tollsten Bilder, wenn einem der Fotograf nicht irgendwie sympathisch ist? Schließlich „klebt“ der Fotograf Euch im besten Fall den ganzen Tag an den Hacken.

Um genau da anzusetzen und dies abzuschätzen, steht bei mir nach den ersten E-Mail-Informationen immer ein persönliches Kennenlernen auf dem Plan. Ein Treffen zum gemütlichen Kaffee oder auch zum Essen. Bei dieser Gelegenheit zeige ich Euch weitere Fotos, die nicht auf meiner Website zu sehen sind, und andere Dinge, die Ihr bekommen könnt, wenn Ihr mich als Fotografen bucht. Bei dieser Gelegenheit kann ich auch viel gezielter auf Eure Wünsche und Vorstellungen eingehen und so ein für Euch passendes Paket schnüren. Dieses Paket hat dann natürlich auch irgendwann einen Preis und Ihr entscheidet nach Euren Kriterien, ob dieses Paket…und damit meine ich nicht nur die Leistungen, sondern auch mich als Mensch und Fotograf…zu Euch passt. Und im besten Fall entscheidet Ihr Euch dann für mich !


Also, der Stil des Fotografen und der Fotograf selbst muss kompromisslos zu Euch passen. Es nützt Euch nichts, wenn Ihr einen preiswerten Fotografen für Euren größten Tag bucht, Euch aber die Fotos nicht gefallen oder Euch der Typ hinter der Kamera unsympathisch ist.    


Genau deswegen treffen wir uns und aus diesem Grund…Ihr habt es sicher bemerkt….sind aus meinem Verständnis heraus, Förmlichkeiten fehl am Platze. Wir duzen uns und das schafft die erste kleine persönliche Bindung.